Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2014

Yin und Yang © Matthias Mala

Yin und Yang © Matthias Mala

Gleich filigranem Eisenschmuck ragten die kahlen Kronen der Bäume in den strahlenden Winterhimmel. – Eisenschmuck kam während der napoleonischen Kriege in Mode, als man der Parole „Gold gab ich für Eisen“ folgte. Mit einem Eisenkollier demonstrierte die patriotische Frau ihre Gesinnung. Heute ist dieser Kriegsschmuck ein begehrtes Objekt von Sammlern.

Unter der Wintersonne taute die Schneedecke an und vereiste zugleich wieder zu Harsch, denn es wehte ein frostiger Wind. Durch die Schneedecke hörte man das leise Glucksen von Schmelzwasser, und dort, wo die Schneedecke aufgebrochen war, lugte dunkle feuchtglänzende Erde hervor. Der Frost reichte nicht mehr in den Boden, sondern hing nur noch in der Luft. An windgeschützten Stellen blühten erste Schneeglöckchen.

Winter und Frühling rangen miteinander, vermischten und trennten sich wieder. Allein an diesem sonnigen Tag wechselten sie ihre Herrschaft mehrmals. Mal war es als würde der Winter wieder an Kraft gewinnen und die dunklen Schneewolken von den Bergen herunterdrücken, ein andermal schien es, als wollte just in dem Moment der Frühling durchbrechen und die Schneedecke in kurzer Zeit weglecken. (mehr …)

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: